Klinker Fliesen

Klinker Fliesen

Den Begriff Klinker Fliesen haben wahrscheinlich die meisten Menschen schon einmal gehört. Tatsächlich sind Klinker Fliesen – vor allem im Außenbereich – recht häufig anzutreffen. Besonders für den Balkon, die Terrasse oder die Garage kommen sie häufig zum Einsatz und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Doch was sind Klinker Fliesen genau? Welche Vorzüge zeichnen sie aus? Welche Klinker Fliesen sind die besten? Darüber soll der folgende Artikel einen kompakten Überblick verschaffen.

Was Klinker Fliesen sind

Wenn man den Begriff Klinker hört, so bringt man diesen oftmals mit den Außenmauern von Häusern in Verbindung. Klinker ist allerdings wesentlich vielfältiger und kann auch im Innenbereich zur Anwendung kommen. Klinker Steine sind in Deutschland nach DIN 105 genormt. Um einen Stein als Klinker bezeichnen zu dürfen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Die Dichte ist entscheidend, ob der Stein als Hochlochklinker oder Vollklinker bezeichnet wird. Klinker Steine werden aus Schamotten, Feldspäten und verschiedenen Tonmineralen hergestellt. Die Mischung wird bei 1100-1300°C gebrannt.

Dadurch entsteht ein äußerst robuster Stein, der langlebig und witterungsbeständig ist. Fügt man der Rohmasse noch verschiedene Zuschläge hinzu, kann man variantenreiche Farbnuancen kreieren. Am bekanntesten sind jedoch die bereits erwähnten Klinker Fliesen in Rottönen.

Klinker Fliesen Empfehlungen

Keine Produkte gefunden.

Beliebte Sorten

Wie bereits erläutert, ist Klinker kein einheitlicher Begriff. Es gibt gewisse Qualitätsunterschiede. Nachfolgend möchten wir die beliebtesten Klinkersorten vorstellen, die auch für berühmte Bauwerke Verwendung gefunden haben:

Da wäre beispielsweise das Schloss Münster zu nennen. Dieses ist mit Münsterländer Kohlebrand verklinkert. Münsterländer Kohlebrand hat eine dunkelrote bis schwarze Farbe. Das Chilehaus in Hamburg wurde mit sogenanntem Torfbrandklinker verklinkert.

Dieser weist einen rot – grünlichen Farbton auf. Gelber Ziegelstein hat für den Hauptbahnhof in Hannover Anwendung gefunden. Hier spricht man von dem sogenannten Greppiner Klinker. Eine Alternative zu den Klinker Fliesen bieten die 25 x 25 Fliesen, die jedoch hauptsächlich im Innenbereich Verwendung finden

Klinker im Außenbereich

Klinkerfliesen außen mit Leuchte

Klinker Steine im Außenbereich sind allgemein bekannt und beliebt. Sie sind äußerst robust gegen sämtliche Witterungseinflüsse. Verwendet man Klinker Steine für die Fassade, so ist das Haus effektiv gegen Hagel, Schnee und Regen isoliert. Für den Fassadenbau eignen sich Spalt Klinker besonders gut.

Weiterhin sind Klinker Fliesen eine gute Wahl für die Terrasse oder den Balkon. Während Holz oder Naturstein oft im Laufe der Jahre witterungsbedingt Schaden nehmen, verändert sich das Erscheinungsbild von Klinker Steinen selbst unter härtsten Bedingungen kaum. Wer einen passenden Bodenbelag für die Hobbywerkstatt oder die Garage sucht, der ist mit Klinker Fliesen ebenfalls gut beraten.

Klinker Fliesen sind in der Lage, ein hohes Gewicht zu tragen. Darüber hinaus gelten sie als stoßunempfindlich. Selbst wenn versehentlich ein Eisenhammer mit voller Wucht auf den Boden fallen sollte, nehmen Klinker Fliesen davon keinen Schaden.

Schritt für Schritt: Fassade fachgerecht verklinkern

Nachfolgend soll Schritt für Schritt beschrieben werden, wie man eine Fassade fachgerecht verklinkert.

  • 1. Schritt: Die Vorbereitung der Oberfläche ist unerlässlich. Bevor Klinker Steine verlegt werden können, muss die Oberfläche eben, trocken und frei von Schmutz und Staub sein.
  • 2. Schritt: Man beginnt am Fenster mit der Vermessung der Breite von Fliesen und Fuge. Dafür nimmt man am besten eine Wasserwaage zur Hilfe. Die Punkte werden mit einem Bleistift gekennzeichnet.
  • 3. Schritt: Bei senkrechten Flächen muss die Führungslinie besonders markiert werden.
  • 4. Schritt: Nun erfolgt die Planung der Fliesen auf der Fassade. Dabei müssen die Fugenbreite und die Anzahl von Ecken und Biegungen Berücksichtigung finden.
  • 5. Schritt: Zum Verkleben von Klinkerfliesen empfiehlt sich die Verwendung von elastischem Kleber. Der Klebemörtel wird gemäß Herstellerangaben angerührt.
  • 6. Schritt: Nun wird von unten nach oben mit der Verlegung der Klinkerfliesen begonnen. Man trägt den Klebemörtel unter Zuhilfenahme einer Zahnkelle auf die Wand auf. Auch die Klinker Fliesen werden einseitig dünn mit dem Klebemörtel bestrichen. Hierfür kann man sich z.B. einen Spachtel zur Hilfe nehmen.
  • 7. Schritt: Die Fliesen werden mit der bestrichenen Unterseite gegen die bestrichene Wand sanft angedrückt.
  • 8. Schritt: Für Außenfliesen eignen sich Eckfliesen. Auch die Verwendung von Fliesenkreuzen kann hilfreich sein.

Klinker im Innenbereich

Klinker eignen sich nicht ausschließlich für den Außenbereich. Sie sind ebenso für den Hausbereich geeignet. Sie können sowohl für den Boden als auch für die Wand genutzt werden. Für die Verwendung im Badezimmer sind Klinker Riemchen oder Spalt Klinker empfehlenswert.

Klinker in Feuchträumen bringen einen weiteren Vorteil mit sich: Sie nehmen kaum Feuchtigkeit in sich auf. Damit wird Schimmelbildung effektiv vorgebeugt. Es zeigt sich also, Klinkerfliesen sind vielseitig anwendbar. Auch farbliche Variationen sind möglich.

Die besten Klinker Fliesen

Klinker Fliesen können sowohl online in diversen Shops als auch im Baumarkt erworben werden. Im Vergleichstest haben sich Klinker Fliesen von Mosafil und A.S. Création großer Kundenzufriedenheit erfreut.